Welcome to Keen Software House Forums! Log in or Sign up to interact with the KSH community.
  1. You are currently browsing our forum as a guest. Create your own forum account to access all forum functionality.

SE Release!

Discussion in 'German Community Discussion' started by Balmung, Feb 28, 2019.

  1. Balmung Senior Engineer

    Messages:
    1,946
    Wer hätte es gedacht, dass wir den Tag noch erleben werden, Space Engineers hat endlich seinen offiziellen Release bekommen, aber das ist nur ein weiterer Anfang in der Entwicklung des Spiels, es geht weiter. :woot:

    Hoffen wir mal, dass die Community nun wieder etwas aktiver hier im deutschen Bereich wird, aber mir scheint da die deutsche Community Fanseite etwas aktiver zu sein (spaceengineers.de).


    Ich würde ja jetzt sagen, dass ich nach Release jetzt aktiver bei SE werde, aber ich spiele schon seit Anfang Januar wieder SE auf einem daheim selbstgehosteten Server, wenn dieser auch im Moment "brach" liegt (Kumpel mit dem ich allein darauf gespielt habe, spielt nicht mehr).

    Hab mir nun vorgenommen erstmal den Survival Modus im Singleplayer anzuspielen und die Tuts vorher durch zu spielen.

    Was ich mir vor ner Woche auf den "vielleicht" Zettel geschrieben habe ist auch mir mal das Block Modding näher anzusehen und mich noch mal daran zu versuchen, da kann ich aber noch nichts sagen, aber vielleicht gibts ja auch bald von mir den ein oder anderen Block Mod. Aber erst mal gucken was möglich ist und wie aufwendig das Ganze ist ehe ich da mehr plane. Ich hoffe generell etwas, dass der Release die Modding Scene etwas belebt.
     
  2. Rico Junior Engineer

    Messages:
    786
    Das Tutorial ist nicht ohne ^^
    Den Task "Jump Drive" zum Schluss angehen und auf ein Paar harte Kämpfe gefasst machen ;)
     
  3. TodesRitter Moderator

    Messages:
    2,089
    Es ist schön die alten Gesichter hier zu sehen :D

    Gestern Abend war ich auch mal wieder seit Langem drin. Entweder erklärt das Tutorial wie man schnell an Ressourcen kommt oder man grindet am Anfang ne Menge Steine, damit man sich etwas aufbauen kann.
     
  4. zopzodeman Trainee Engineer

    Messages:
    78
    Wir könnten ja mal wieder eine/mehrere MP-Session/s starten....ich kann mich noch gut an das erinnern : [​IMG]
     
    • Friendly Friendly x 1
  5. Rico Junior Engineer

    Messages:
    786
    Die gute Bommel :D

    BIn derzeit mit ein paar jungs sogar schon dran.. schaut nach einem Monsterprojekt aus die neue Base... 2km Tunnel, bald kommt die Bahn :D
     
  6. zopzodeman Trainee Engineer

    Messages:
    78
    Wie? Was? wo? :p
     
  7. Rico Junior Engineer

    Messages:
    786
  8. Balmung Senior Engineer

    Messages:
    1,946
    Wenn wir gerade bei alte Projekte sind... [​IMG]
    Nur etwas mehr als 5 Jahre alt, wurde nie fertig. :(

    Ansonsten bin ich gerade schon die ganze Woche am modden dran, mein erster Block Mod sollte dieses WE online gehen. :D
     
    • Like Like x 1
  9. Rico Junior Engineer

    Messages:
    786
    Captain Future wenn ich mich nicht irre :)

    Ach ja die guten Alten Zeiten.. *Von Baumenü mit 7 Blöcken schwärm* /s^^
     
  10. JD.Horx Senior Engineer

    Messages:
    1,031
    Jo. Ich sags immer wieder, aber Marek behauptete dass sich noch viel in SE ändern soll. Er will scheinbar mehr Blöcke für Dekoration, Wirtschaft und Militär rausbringen.
    Ich bin also sehr gespannt. Das tutorial habe ich natürlich schon gespielt, aber irgendwie will er die letzte Aufgabe nicht abhaken, auch wenn ich die Piratenbasis in Schutt und Asche gelegt habe. Eigentlich sollte man doch nur die Antennen und Beacons ausschalten.
     
  11. Balmung Senior Engineer

    Messages:
    1,946
    Last edited: Mar 10, 2019
    • Like Like x 1
  12. Rico Junior Engineer

    Messages:
    786
    Serverseitig ist SE auf jedenfall besser geworden, doch leider tauchen immernoch diverse Probleme auf...

    Räder scheinen problemlos zu funktionieren...
    bei Rotoren und Pistons allerdings darf man noch immer mit Explosionen rechnen. @zopzodeman kann da ein Lied von singen, da es ihm sein ganzes Schiff zerrissen hat ^^
    Bei zu großen Räumen/Hangars die man unter Druck setzen will, stürzt ganz gerne mal das ganze Oxygensystem des Grids ab :>
    Und bei Großschiffdruckern verabschiedete sich sogar einmal der Server :D

    Die Bahn funktionierte wunderbar:
    [​IMG]
    Der Drucker allerdings war zuviel bei 6 Leuten aufm Server: ( :D )
    [​IMG]
     
  13. 3eepoint Junior Engineer

    Messages:
    923
    • Like Like x 1
  14. Rico Junior Engineer

    Messages:
    786
    *auf die türme starr*

    SE braucht mehr Waffen :D
     
  15. 3eepoint Junior Engineer

    Messages:
    923
    Ganz ehrlich? Wenn ich einen der Mods im Vanilla sehen wollen würde wäre es der passage intersection mod, ohne den wäre das interiör bis heute nicht fertig =D Danach kommen die Armor Ramps...
     
    • Like Like x 1
    • Informative Informative x 1
  16. Rico Junior Engineer

    Messages:
    786
    Habe mir den Mod mal angeschaut und muss zugeben sehr interessant :)
    Ich hoffe SE wird uns das mal Vanilla bieten und..
    .. das Avorion Bausystem :>
     
  17. 3eepoint Junior Engineer

    Messages:
    923
    Wenn das Avorion bausystem da reinkommt kauf ich das Spiel aus Prinzip ein zweites Mal... aber erstmal abwarten. Was mich momentan aufregt ist, dass es kein vernünftiges targeting script für Geschütze gibt und man auch mit gemoddeten Waffen auf Distanz kaum trifft. Das GFCS MKIII hat zwar nur 2 Fehler die es momentan nicht compilen lassen, ich finde aber ums verrecken nicht raus wie ich es behebe...
     
  18. bleakhead Trainee Engineer

    Messages:
    86

    Huii, meinst du nicht, dass dies ein wenig zu viel des guten ist? Mich würde es als Einzelgänger sehr stören, wenn ich mit meiner Schaluppe und Wattebällchen nicht an die gegnerische Frigatte rankomme. Oder andersrum, es wäre durchaus langweilig, wenn man mit einem winzigen schiff ein größeres aus sehr weite Distanz kampfunfähig machen kann. Ich finde es gerade echt super, dass man näher fliegen muss. So wird man gezwungen auszuweichen und Manöver zu fliegen. Also Longrange waffen sollten definitiv mit deutlichen nachteilen einhergehen, sonst wirkt es zu stark. Und hohe Ressourcenkosten sollte nicht der Nachteil sein. Eher Ladezeit oder Munitionsrarität.
     
  19. 3eepoint Junior Engineer

    Messages:
    923
    Das ist ein sehr zweischneidiges Schwert...

    Ich finde es halt schade das man schon dicke Wummen reinmodded, aber dann auf 800m beschränkt ist. Ein Kampfsystem wie in the Expanse würde ich hier hart feiern. Da sieht man auch sehr schön das ein massives Schiff nicht unbedingt überlegen sein muss. Um es mal auf die Artimes zu beziehen, dass Ding ist zwar bis an die Zähne bewaffnet, hat aber auch ihre toten Winkel, ist träge wie ein Backstein und die Abdeckung für Midrangewaffen ist diskutabel. Zudem haben die Longrangewaffen schon einige Nachteile. Die Munition ist unfassbar schwer (500 Schuss haben an die 100 t und füllen fast einen großen Frachtcontainer von denen sie nur 4 hat), die Streuung wird mit Distanz nicht besser, nachladen dauert. Einzig die Ausrichtungsgeschwindigkeit ist etwas fix für meinen Geschmack. (Ich bin aber zu blöd um diese XML files zu verstehen um das mal zu ändern...). Und um die Reichweite zu nutzen ist ein aktives Radar erforderlich, was einem verrät, dass man aufgeschaltet wurde und Gegenmaßnahmen ermöglicht (das hier verwendete braucht für einen Scan 60 Sekunden in denen man es sieht), wie die dann aussehen, hit and run, abhauen, präventivschlag (sofern man selber anpeilen kann) ist von diversen Faktoren abhängig und man sleber hat ja auch Zugriff auf diese Technologie.

    Es hat also schon eine Balance die sich einstellt wenn man es richtig macht, space is big und ich finde so darf es sich auch spielen. Mit Railguns die über Kilometer schießen, Torpedos die durch die einsamkeit brettern und Flak die in der Dunkelheit blitzt.

    Ich kann deine Punkte verstehen. Mir würde es auch aufstoßen, wenn mir jemand die Artimes aus distanz mit einer Schaluppe unterm Arsch wegschießt(Ich spiele ganz gerne mit Mods die sachen wie Sprungantriebe, Reaktoren und Tanks bei kritischem Schaden hochgehen lassen). Nur ist in nem Sandbox game asymmetrische Kriegsführung quasi an der Tagesordnung. Die Artimes ist auch ein Schlachtschiff mit 28.000t und entsprechender Bewaffnung, Schilden und stellenweise verstärkter Panzerung von bis zu 5m Stärke. Wenn du da mit Schaluppe und Wattebällchen ankommst kannst du glaube ich lange mannövrieren... und ob eine Fregatte so ein schweres Geschütz wie die Coilgun die einen wegpustet überhaupt montiert, dazu auch noch mit 360° Abdeckung... Hier ist es schwer die Grenze zu ziehen da eigentlich jedes Schiff seine eigene Klasse darstellt. Man muss sich überlegen womit man sich anlegt und sich entsprechend aufstellen. Die Laserabwehr der Artimes ist z.b nur für normale 200mm Raketen ausgelegt. Eine PMW mit Sprenköpfen kann hier schon richtig Schaden anrichten und außerhalb der Reichweite des Gegners abgefeuert werden, der sich dann auch was überlegen muss.:words:

    Zudem halten die Geschütze immer fleißig auf den Masseschwerpunkt, was ich in einem Spiel das in ferner Zukunft spielt echt merkwürdig finde... das konnten die schließlich schon im 1. WK besser aber mein Raumschiff mit Sprungantrieb, Atomreaktor und Coilguns kann das nicht? Ne, dass schmeckt mir nicht =/

    An sich würde mir ja schon ein script reichen, womit man geschützgruppen über einen designator steuern kann oder einen GPS Punkt anpeilen kann... muss ja nicht unbedingt vollautomatisch sein... Dann bräuchte an für sowas schon wieder eine Crew um alle Reichweiten ab zu decken die man auch nicht unbedingt hat. Da kann man als Einzelgänger wieder schneller agieren.

    Ich denke es geht und es geht gut. Es muss aber richtig gemacht werden.:(
     
    • Agree Agree x 1
  20. bleakhead Trainee Engineer

    Messages:
    86
    Nachdem ich eine Nacht darüber geschlafen habe, finde ich den Gedanken vollkommen korrekt, dass größere Schiffe auch mehr wumms machen sollten. Um einen fairen ausgleich zuschaffen bzw um auch zu kontern, fände ich es super, wenn es zu diesen neuen Waffensystemen auch neue Verteidigungssysteme gibt. Nichts gegen den Decoys aber sie nehmen zusätzlich noch einen größeren Raum ein. Schilde, welche nichteinmal zulassen, dass biologische Körper hindurch schreiten finde ich persönlich schlecht. Sie mögen super in Space Engineers reinpassen aber ich habe auch schon einige admin mit ihrer Festung durch den Server schreiten sehen, welche hinter ihrem schilden und ultimo waffensystemen echt viel zu stark waren.


    Klar, wenn ich 40 Raketenwerfer pro Richtung habe, bin ich erstmal echt stark. Das aktuelle Kampfsystem braucht mehr tiefe. Da müssen wir alle kreativ werden, gern auch adaptieren. Ich meine bei Eve, Avorion und anderen spielen klappts doch auch, obwohl noch niemand eine Weltraumschlacht im echten Leben bestritten hatte.

    Neue Waffen, Must have
    Neue Verteidigung ist demnach Pflicht
    Neue Mechaniken stützen den langzeit Spaß.

    EMPs wären super. Neue Waffe/ neue Verteidigung/ neue Mechaniken in einem. Meinetwegen soll der getroffene 10 sekunden gestunt sein ( zeit ist relativ ). Strahlung würde ich auch super finden. Damit hat man auch neue Waffen und Mechaniken schaffen. Ideen gibt es.

    Nun zur Umsetzung. Unmöglich ist nichts davon. Und Strahlung verhält sich nicht anders als Sauerstoff (ist kein sauerstoff da, dann bekommt man schaden), die Strahlung ist halt raumgebunden. 4km, wir wollen ja nicht übertreiben...

    Ich hoffe keen macht sich hier mal die Hände richtig dreckig. Ab und an kommt es mir so vor, dass sie Dinge anfangen aber nicht zuende bringen. Hierbei hoffe ich, dass es durch keen verwirklicht wird. Mods hin oder her, aber der Server owner kann die hinzufügen und auch eben schnell entfernen. Alles schon gehabt.
     
  21. 3eepoint Junior Engineer

    Messages:
    923
    EMP gegen Schilde/systeme wäre mal was. Auch das Sachen wie enviromental hazards fehlen ist auch schon länger bekannt. Bei denen bin ich aber fast sicher das die sich mit dem VST reinbringen lassen... mehr dazu in den Semesterferien =P Die Schilde bzw. deathcubes im generellen ließen sich durch eine Heat mechanik super im Zaum halten, aber das wird glaube ich auf ewig ein Traum in moderfüllung bleiben....

    Ich finde es teilweise auch verwirrend. Ich mein ich arbeite in dem Bereich nicht, von daher kann ich nicht beurteilen in wie weit die das ganze vorranpeitschen. Aber Modder schaffen in ihrer Freizeit das was KEEN mit einem Team und 5 Jahren Zeit nicht implementiert bekommt... klar haben die noch mehr auf dem Zettel, so richtig in die Borne will mir das aber nicht....
     
    • Agree Agree x 1
  22. bleakhead Trainee Engineer

    Messages:
    86
    Also ich freue mich auf das zukünftige Economy system. Denn angeblich soll es diesen oder nächsten monat kommen. Danach soll es direkt zu den Waffensystem übergehen. ich stelle mir söldner als neue möglichkeit der kriegsführung in SE vor ;)
     
  23. 3eepoint Junior Engineer

    Messages:
    923
    Wäre mal spannend, dann wird SE zum neuen Freelancer 2, ach was waren das für Zeiten:carlton:

    Plot twist: Die Sachen sind meist an einem Nachmittag implementiert, die meiste Zeit geht für die Lösegeldverhandlungen mit den Moddern drauf von denen sie die Sachen haben:pbjt:
     
    • Funny Funny x 1
  24. bleakhead Trainee Engineer

    Messages:
    86
    funny und informativ zugleich
     
    • Friendly Friendly x 1
  25. 3eepoint Junior Engineer

    Messages:
    923
    Ich hab meine Momente :pbjt:
     
  26. Rico Junior Engineer

    Messages:
    786
    Interessante Unterhaltung ^^


    Waffensysteme, Schilde, EMPs.. Ich bin echt gespannt was da kommt.. Hoffentlich nicht mehr von diesen 800m Waffen Reichweiten Gedöns :>
    Damals hieß es das sich SE so weit wie möglich an der Realität und was möglich sein könnte orienteren möchte.. Nach wenigen Monaten war es dann gleich wieder vom Tisch :)
    Aber die 800m blieben übrig und sind im All numal wirklich nichts. Die sind schneller zurückgelegt als man die Gummibärchen Minitüte verdrückt hat :D

    Das wichtigste für ein Spiel ist klar Gameplay Sicht dank welcher sich SE sehr weit von der Realität entfernt hat.. (trotzdem drücken diese 800m so im Gesicht...)
    Wenn es "zu Real" wäre hätte allerdings nur noch die Physiknerds wirklich Spaß daran...
    Raumschlacht:
    • "Bin in einer Umlaufbahn um deinen Stützpunkt von 37.687.123km ! ca. 7 Tage und ich bin da !"
    • "Ich mach dich fertig.. in 20 Minuten kann ich Feuern.. muss nur noch die [​IMG] berechnen, bis dahin bitte Funkstille"
    4 Tage später:
    • "Oh du hast getroffen ! Ein Mikroloch ! Mein Oxygen ! Bis wieviele Kommastellen hast du gerechnet ?!"
    • "Bis zur 10. Stelle ! Eat Explosive Dekompression du Halunke !"

    Aus "Gameplay" Sicht währe eine "Reale" Raumschlacht für den Betrachter wohl recht langweilig.
    Waffensysteme für Großschiffe ja bitte, da es logisch ist und bitte auch mit Grooooßer Reichweite... allerdings auch Abwehrsysteme dafür^^
    Raumjäger.. im Grunde Ressourcenverschwendung da selbst heutzutage Schiffe (Die BlubbBlubb Teile) schon mehrere Raketen gleichzeitig problemlos abschießen können.

    Raumschlachten.. in Film und Serie schön anzusehen wie Raumjäger und PewPew Laser alle Gesetze der Physik und Orbitalmechaniken ignorieren (Aus unserer heutigen Sicht^^)
    Dogfights im All:
    Wie sagte mein Dozent einst beim Konstrukteur Lehrgang, welcher unter anderem die Föderation aus StarTrek andauernd als Größenwahnsinnige Kriegstreiber beschimpfte ( <3 )
    "Mach bei 7660m/s (ISS) einen Looping und du bist Brei hinterm Rücksitz ! Halte die Geschwindigkeit im Luftleeren Raum und du kannst getrost ein Ei legen."

    Großpötte: Darauf wird es wohl hinauslaufen. Waffensysteme abgefeuert aus extremer Entfernung, im Idealfall ohne dass das Ziel es merkt oder kommen sieht. Einschlag in 14 Tagen-4 Monaten !
    ( Da bekomme ich jetzt schon Kopfschmerzen.. wie bekommt man soviel Treibstoff in die "Rakete" wenn das Ziel näher an der Sonne fliegt als man selbst... im schlimmsten Fall in die andere Richtung OMG )

    WIr brauchen Railguns ! Große Railguns.. verchromt.. mit LED`s !!!
     
  27. 3eepoint Junior Engineer

    Messages:
    923
    UND RGB!!!


    Ein Kampfsystem wie bei the expanse würde mich sehr freuen. Das hab ich als eine gute Mischung aus Sci-fi und Realismus empfunden.
     
  28. Rico Junior Engineer

    Messages:
    786
    RGB :D Trommelmagazin und Kompfort-Abschussknopf nicht vergessen :woot:

    The Expanse.. klasse Serie !
    Vorallem das sie sich bei den Schiffen stark an der Realität hält. Sehr zu empfehlen wer sie noch nicht kennt ^^
     
  29. JD.Horx Senior Engineer

    Messages:
    1,031
    Wofür brauch ich das? SE hat mir nie beigebracht was das ist.
    --- Automerge ---
    Wofür brauch ich das? SE hat mir nie beigebracht was das ist.
     
  30. Rico Junior Engineer

    Messages:
    786
    Es ist der Moment wenn dein Zeigefinger vom...

    Weichen, Ledernen Knopf gekitzelt wird.
    Wenn ein Druck welcher weicher wird als er sollte..
    Wenn dein Ziel ausgeschaltet wird als hätte es niemals existiert.
    Und besagter Knopf in freundlichem Grün pulsiert nach drücken und eliminieren des Ziels.

    Das ist Komfort :D